Haftstrafe für ehemaligen FCB-Profi Breno!

Das Münchner Landgericht hat heute eine Haftstrafe in Höhe von drei Jahren und neun Monaten gegen den ehemaligen Bayern-Profi Breno ausgesprochen. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 22 Jahre alte Brasilianer im vergangenen Jahr vorsätzlich seine Villa im Münchner Vorort Grünwald in Brand gesteckt hat.

Kurz vor der Urteilsverkündung brach der Brasilianer das erste Mal sein Schweigen und entschuldigte sich bei seinem ehemaligen Verein, dem Eigentümer der Villa und seiner Familie, für die er kein gutes Vorbild gewesen wäre. 

Die Staatsanwaltschaft forderte eine Haftstrafe über fünf Jahre und sechs Monate, die Verteidigung plädierte für einen Freispruch. Im Falle eines Schuldspruchs appellierte die Verteidigung auf ein mildes Urteil von zwei Jahren auf Bewährung, der Angeklagte habe schließlich nichts anderes als den Fußball und seine Familie. Ein Strafvollzug im Ausland wäre das sportliche Aus für den jungen Brasilianer.

4.7.12 15:30

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen